Perspectiva Sammelstiftung: eine Erfolgsstory!

Baloise Asset Management
25. Januar 2021
Blogbeitrag
Die Perspectiva Sammelstiftung bietet KMUs jeder Grösse seit fünf Jahren innovative Vorsorgelösungen an. Was sind die Erfolgsfaktoren dieser teilautonomen Stiftung in der beruflichen Vorsorge?

Diese Facts & Figures können sich sehen lassen

Die Baloise Group gründete im Jahre 2015 die Perspectiva Sammelstiftung mit dem Ziel, KMUs eine innovative Alternative zur Vollversicherung zu bieten. Seit ihrer Gründung ist Perspectiva ausserordentlich erfolgreich.

 


Quelle: Perspectiva Sammelstiftung

grafik_1

Dynamische Anlagestrategie

Die berufliche Vorsorge ist langfristig ausgerichtet: Sie erstreckt sich für die meisten Arbeitnehmer über Jahrzehnte. Damit eröffnen sich Chancen bei der Anlage der Vorsorgevermögen. Langfristigkeit erlaubt eine Anlagestrategie mit höherem Aktienanteil. Denn die Erfahrung zeigt, dass sich die Wertschwankungen an den Aktienmärkten langfristig ausgleichen. Wer bei der Anlagelösung Innovation und gleichzeitig Stabilität anbieten kann, hat gute Karten.

Im Vorsorgemarkt geht der Trend klar in Richtung teilautonome Sammelstiftungen, bei denen die angeschlossenen Unternehmen das Anlagerisiko selber tragen. Mit einer dynamischen Anlagestrategie bietet die Perspectiva Sammelstiftung den angeschlossenen Unternehmen und ihren Versicherten die Chance, vermehrt an den positiven Entwicklungen der Aktienmärkte partizipieren zu können. Das Ziel ist es, den Anlageertrag zu erhöhen und dadurch für die Arbeitnehmer der angeschlossenen Unternehmen ein höheres Alterskapital zu erreichen.

Die wichtigsten Merkmale

  • In Zeiten steigender Aktienkurse kann der Aktienanteil je nach Marktsituation bis auf max. 50% erhöht werden. Dadurch können die Chancen, welche die Aktienmärkte bieten, genutzt werden.
  • Wenn die Aktienkurse sinken, kann der Aktienanteil bei Bedarf bis auf 0% gesenkt werden. Dies mit dem Ziel, die Verluste der Anleger zu senken.

Die Vermögensanlage erfolgt über die Bâloise-Anlagestiftung für Personalvorsorge und deren Vermögensverwalterin Baloise Asset Management, die Vermögensverwaltung der Baloise Group.

Der Vorteil für die Kunden: Dank hoher Flexibilität und Risikomanagement kann der Anlageertrag optimiert werden.  

Das Modell

Das Modell zeigt die Flexibilität der dynamischen Anlagestrategie: Bei sinkenden Kursen kann der Anteil chancenreicher Anlagen bei Bedarf bis auf 0 % gesenkt werden. Auf Kapitalerhalt ausgerichtete Anlagen müssen aufgebaut werden. Das Ziel: Verluste begrenzen. Bei steigenden Kursen kann der Anteil chancenreicher Anlagen erhöht werden, auf max. 50 % (BVG-Mix Perspectiva). Das Ziel: Die Chancen, welche die Finanzmärkte bieten, nutzen.

Unbenannt

90% jährliches Wachstum

Per Ende Dezember 2020 vertrauten beinahe 3'000 KMU die berufliche Vorsorge der Perspectiva Sammelstiftung an. Davon sind über 12'000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer betroffen. Seit ihrer Gründung verzeichnet die Perspectiva Sammelstiftung ein jährliches Wachstum von durchschnittlich 90%.

Quelle: Perspectiva Sammelstiftung

 Die angeschlossenen Unternehmen haben die Wahl zwischen zwei Linien:

  • Perspectiva Relax: gemeinschaftliche Anlage der Vermögen, gemeinsamer Deckungsgrad und gemeinsame Verzinsung der Altersguthaben. Für alle KMUs.
  • Perspectiva Choice: individuelle Anlage der Vorsorgevermögen in fünf verschiedene Anlagegefässe, eigener Deckungsgrad und eigene Verzinsung der Altersguthaben. Für mittlere bis grosse Unternehmen.

Dadurch stehen für die unterschiedlichsten Unternehmen passende Lösungen zur Verfügung.

Der Vorteil für die Kunden: Sie gewinnen an Attraktivität als Arbeitgeber, weil sie die berufliche Vorsorge einfach und bedarfsgerecht ausrichten. 

Durchschnittsalter 39.7 Jahre

Bei der Perspectiva Sammelstiftung stehen 99.85% Aktive 0.15% Rentnern gegenüber. Der Anteil der Rentner ist mit 0.15% rekordverdächtig gering und zeigt die «gesunde Basis» für die Entwicklung der anvertrauten Vorsorgevermögen. Das Durchschnittsalter der Versicherten liegt mit 39,7 Jahren ebenfalls auf erfreulich tiefem Niveau. Dank der nachhaltig gestalteten Aufnahmebestimmungen ist für die kommenden Jahrzehnte ein solider Vermögensaufbau gewährleistet. .

Die Perspectiva Sammelstiftung legt grossen Wert auf eine aus wirtschaftlicher Sicht sinnvolle Verteilung der Altersstruktur. Dies im Interesse eines kontinuierlichen Wachstums, welches den angeschlossenen Unternehmen zugutekommt.

Der Vorteil für die Kunden: Dank einer gut durchdachten Verteilung der Altersstruktur können sich die Vorsorgevermögen optimal entwickeln.

 

Nachhaltige Finanzanlage

Neben der Verantwortung für die angeschlossenen Unternehmen nimmt die Perspectiva Sammelstiftung auch diejenige für die Umwelt, für soziale Themen und für eine gute Unternehmensführung wahr. Sie ist davon überzeugt, dass die Integration von ESG-Kriterien in den Anlageprozess sich positiv auf das Rendite-Risiko Profil auswirkt. Insofern stellt die Integration von Nachhaltigkeit auch ein zusätzliches Risikomanagement Instrument dar. Deshalb legt sie die ihr anvertrauten Vorsorgevermögen gemäss der nachhaltigen Anlagepolitik der Baloise an. Die „Responsible Investment Richtlinien“ der Baloise sind für die Perspectiva Sammelstiftung bindend. Dazu gehören unter anderem:

  • Der Ausschluss von Produzenten geächteter Waffen und aus Rücksicht auf das Klima der Ausschluss von Kohleproduzenten und von unkonventionellen Öl- und Gas-Produzenten.
  • Die Integration von Nachhaltigkeitsfaktoren in die Investmentanalyse, um Nachhaltigkeitsrisiken zu steuern und Chancen, welche z.B. durch die Energiewende entstehen, zu nutzen.

Die Baloise nimmt die Verantwortung als verantwortungsbewusster Investor im Markt wahr und ist Mitglied von der Principles for Responsible Investments (PRI) Initiative und von Swiss Sustainable Finance (SSF).

Der Vorteil für die Kunden: Das Altersguthaben ist mit Weitsicht und verantwortungsbewusst investiert.

Deckungsgrad von 101.50%

Die Vorsorgelösung «Perspectiva Relax» legt das ihr anvertraute Vorsorgekapital nach einem dynamischen Anlageansatz an. Dieser ermöglicht es, in guten Börsenzeiten die Quote an risikobehafteten Anlagen auszubauen und in schlechten Zeiten das Risiko konsequent abzubauen. Während der Covid-19 Pandemie konnte dieser Ansatz das Anlagerisiko deutlich reduzieren. Der aktuelle Deckungsgrad der Perspectiva Sammelstiftung liegt daher trotz turbulenten Finanzmärkten über 100%.

Der Vorteil für die Kunden: Die Geschäftsstrategie und die Vermögensverwaltung sind so ausgerichtet, dass die Stiftung auch in turbulenten Marktphasen ihren Verpflichtungen (z.B. Zahlung der Rentenleistungen, Bildung von Reserven) vollumfänglich nachkommen kann.

gafik_2

Zusammengefasst

Die Perspectiva Sammelstiftung ist nach fünf Geschäftsjahren im Schweizer Vorsorgemarkt etabliert und blickt zuversichtlich in die Zukunft. Zu den Zielen im Jahr 2021 gehören die Weiterentwicklung von Vorsorgelösungen (z. B. Optimierung der Kosten-/Prämiensituation aufgrund von Skaleneffekten und Einführung von kundenspezifischen Anlagelösungen) sowie die Festigung des Deckungsgrades.

Kontakt

Allan Holmes

Porträt Allan Holmes, Geschäftsführer Perspectiva Sammelstiftung

Geschäftsführer Perspectiva Sammelstiftung

www.perspectiva-sammelstiftung.ch