Neuer Kinderspielplatz in Laufen dank guter Kooperation

Baloise Asset Management
7. September 2020
Blogbeitrag
Neuer Spielplatz in Laufen

Attraktiver und naturnaher Spielplatz

Die Kinder von Laufen haben in der Baloise-Überbauung im Kirchgarten einen attraktiven und naturnahen Spielplatz erhalten. Die Stadt Laufen, die Römisch-katholische Kirchgemeinde und die Baloise haben gemeinsam den Spielplatz mit Ballspielfläche erstellt. Durch die gemeinsame Realisation wurde ein grosser, naturnaher und attraktiver Kinderspielplatz möglich.

Der Quartierplan Kirchgarten sah für die Wohnüberbauung der Baloise einzelne und nicht zusammenhängende Spielflächen vor. Auf der Grünfläche der Kirchgemeinde sollte ein öffentlicher Kinderspielplatz entstehen. Die Bauverwaltung der Stadt Laufen brachte die Idee ein, gemeinsam einen grossen Kinderspielplatz zu realisieren und suchte das Gespräch mit der Kirchgemeinde und der Baloise.

Bild_1

Alle Beteiligten und auch die Bewilligungsbehörden waren begeistert von dieser Idee. In der Folge wurden die kleinen Spielplätze in der Überbauung aus der Planung gestrichen und in die Planung des gemeinsamen öffentlichen Kinderspielplatzes übertragen.

Mit diesem Vorgehen und der guten und konstruktiven Zusammenarbeit der projektverantwortlichen Personen ist es gelungen, einen äusserst vielseitigen und attraktiven Kinderspielplatz zu erstellen. Dieser bietet den Kindern viel Platz zum Herumtollen und Austoben und für die Eltern Begegnungszonen und Sitzplätze, die zum Verweilen und Erholen einladen.

Diesen Frühsommer konnte nach der Fertigstellung der neuen Wohnüberbauung Kirchgarten der Baloise auch der neue öffentliche Kinderspielplatz eingeweiht werden.

Bild_2

Mit dem Bezug der neuen Überbauung wird der Kinderspielplatz und die neue Spielstrasse in der Überbauung belebt und genutzt.

 

Header
Alle freuen sich über den neuen Kinderspielplatz, selbst Erwachsene, wie die Aufnahme von der Einweihungsfeier zeigt. Foto: Melanie Brêchet