Massgeschneiderte Lösung für Schweizer Investoren

Baloise Asset Management
6. Oktober 2020
Der Anlagefonds Baloise Global Bonds CHF Optimized ist aus Sicht eines Schweizer Investors konzipiert und bietet im aktuell historischen Tiefzinsumfeld eine attraktive Anlagemöglichkeit.

Attraktive Anlagemöglichkeit

Das Ziel ist es, die Performance in CHF zu optimieren, indem der Fonds weltweit systematisch in die, aus der Perspektive eines Schweizer Investors, attraktivsten Obligationenmärkte investiert.

Institutionelle Investoren wie z. B. Pensionskassen sind auf Anlagemöglichkeiten mit Renditepotenzial und gleichzeitig vertretbarem Risikoprofil angewiesen. Die Suche danach gestaltet sich angesichts der aktuell niedrigen Zinsen schwierig. Darüber hinaus sind Investitionen in Fremdwährungsanleihen aus Sicht eines Schweizer Investors nur dann sinnvoll, wenn er über einen Marktzyklus hinweg eine Rendite, auch nach Berücksichtigung der Kosten, zur Absicherung des Währungsrisikos (Hedging Kosten), erwirtschaften kann. Aus diesem Grund entwickelte Baloise Asset Management einen modellbasierten Ansatz mit dem Ziel, den erwarteten Gesamtertrag (Expected Total Return, ETR) in CHF zu maximieren.

Im Gegensatz zu einem klassischen Benchmark-Ansatz werden bei diesem Ansatz keine relativen Erträge optimiert, sondern ganz spezifisch der erwartete Gesamtertrag aus Sicht eines Schweizer Investors. Gleichzeitig können Benchmark-spezifische Restriktionen überwunden werden, wie z. B. eine hohe Allokation in Währungen ohne Aussicht auf ETR (z.B. Yen). Zudem wird dadurch ein besseres Risikomanagement gewährleistet. Das heisst: Beim Baloise-Ansatz ist das Klumpenrisiko geringer als beim klassischen Ansatz.

Funktionsweise (modellhafte Darstellung): Erwarteter Gesamtertrag (ETR) vs. Yield to Maturity (YTM)

Bild1
Die Grafik illustriert den Grundvorgang der modellbasierten Strategie: Baloise Asset Management bestimmt für jede einzelne Zinskurve den möglichen ETR über ein Jahr (gelbe Linie). Dies in Abhängigkeit von Yield to Maturity, Absicherungskosten und dem Roll-Down-Effekt für die jeweilige Laufzeit. Das Ziel ist es, in allen berücksichtigten Obligationenmärkten in die attraktivsten Laufzeiten – das heisst am höchsten Punkt der ETR-Kurve – zu investieren, unter Berücksichtigung der Anlagerestriktionen wie z.B. der Fonds-Duration. Im Vergleich zur konventionellen Strategie ohne Einbezug des Roll-Down-Effektes (orange Linie) ergibt sich eine optimierte Ausgangslage für den Investitionsentscheid. Quelle: Baloise Asset Management

Konzept der Optimierung des erwarteten Gesamtertrags (ETR)

Der erwartete Gesamtertrag ist einfach zu berechnen und vorwiegend von der Steilheit der Zinskurven abhängig. Der ETR einer Anleihe über 1 Jahr setzt sich wie folgt zusammen:

  • Aktuelle Rendite der Anleihe bis zur Fälligkeit (Yield to Maturity)
  • Roll-Down-Effekt über 1 Jahr: Preisänderung der Anleihe vom heutigen Wert bis zum Wert nach dem Herunterrollen der Kurve im Jahresablauf
  • Hedging-Kosten (Absicherung des Währungsrisikos) über 1 Jahr: Reale Hedging-Kosten über 1 Jahr zur Absicherung einer Fremdwährung in CHF unter Verwendung von Devisentermingeschäften

Der ETR wird optimiert, indem am höchsten Punkt der ETR-Kurve investiert wird unter Berücksichtigung der Anlagerestriktionen wie z.B. der Fonds-Duration, siehe Grafik zur Funktionsweise. Eine zentrale Rolle spielt der Einbezug des Roll-Down-Effektes (siehe Grafik «Verlauf der Zinskurve einer Anleihe»). 

Verlauf der Zinskurve einer Anleihe: Roll-Down-Effekt

Bild2
Am Beispiel einer Zinskurve mit positiver Steilheit, die sich über ein Jahr nicht bewegt, ist der Roll-Down-Effekt leicht nachzuvollziehen: Die Rendite «rollt auf der Zinskurve nach unten», im Beispiel von 1.1% auf 0.9%. Der Käufer dieser Anleihe mit einer Restlaufzeit von z.B. 8 Jahren und einem Coupon von 1.1%, besitzt nach einem Jahr de facto eine 7-jährige Anleihe. Bei dieser 7-jährigen Anleihe erzielt ein Investor am Kapitalmarkt, unter der Annahme der hier konstant gebliebenen Zinskurve, eine Rendite von 0.9%. Da der Coupon der gekauften Anleihe jedoch fix und mit 1.1% höher ist als das Marktnievau, wird dies bei der Preisbildung berücksichtigt und die Anleihe erzielt in diesem Beispiel einen Kursgewinn von 1.4%. Daten: Baloise Asset Management

Das Optimierungspotenzial ist massgeblich von der Steilheit der Zinskurven abhängig: Je steiler die Kurve, desto grösser der Roll-Down-Effekt. Gemäss den Analysen von Baloise Asset Management liegt der Roll-Down-Effekt für Schweizer Investor bei etwa 0.3% bis 0.8% pro Jahr.

Eingesetzt wird der Ansatz beim Baloise Global Bonds CHF Optimized. Dieser Anlagefonds optimiert den ETR auf Basis von insgesamt 35 Zinskurven von 0 bis 30 Jahren: 4 USD-Kurven (Staatsanleihen und Corporate Bonds), 12 EUR-Kurven (9 Staatsanleihen und 3 Corporate Bonds) und 19 Kleinwährungskurven (Staatsanleihen). Die breit gestreute Anlage ermöglicht ein gutes Risikomanagement.

Erfolgreich: Baloise Global Bonds CHF Optimized

Der Baloise Global Bonds CHF Optimized ist eine massgeschneiderte Lösung für Schweizer Investoren, welche von dem weltweiten, in CHF abgesicherten Obligationenmarkt profitieren möchte und gleichzeitig die sich auf das Risiko und die Performence negativ auswirkenden Einschränkungen einer Benchmark vermeiden wollen. Der Anlagefonds entspricht dem nachhaltigen ESG Pure Responsible-Ansatz der Baloise. Er steht den Anlegern seit 2018 zur Verfügung. Die Performance ist seit Lancierung im komfortablen positiven Bereich und liegt Ende September 2020 mit  1.43% über dem Referenz-Index (Bloomberg Barclays Global Aggregate Index hedged in CHF). Der Fonds konnte sich damit nach dem Rückschlag aufgrund der Corona-Krise gut erholen.

Unseres Wissens ist die angebotene Strategie einzigartig auf dem Finanzmarkt.

Erwarteter Gesamtertrag (ETR) über 1 Jahr: Referenzindex vs. Baloise Global Bonds CHF Optimized

Bild3
Die Grafik vergleicht den erwarteten Gesamtertrag (ETR) des Referenzindizes Bloomberg Barclays Global Aggregate Index hedged in CHF (links) mit dem Baloise Global Bonds CHF Optimized (rechts) über ein Jahr: Beim Referenzindex liegt die Rendite über 1 Jahr mit 1.03% zwar höher als bei dem Baloise-Fonds (0.88%). Da aber hier weder die Währungskosten (1J Hedge Kosten) noch der Roll Down optimiert sind, resultiert nur ein ETR von 0.50%. Der Baloise Global Bonds CHF Optimized kommt dank Optimierungen auf einen höheren erwarteten Gesamtertrag von 0.74%. Quelle: Baloise Asset Management und Bloomberg, Juni 2020

Autoren

Blaise Roduit

Porträt von Fixed Income Head von Baloise Asset Management, Blaise Roduit

CIIA
Head Fixed Income   
blaise.roduit@baloise.com

Dominik Sacherer

Porträtfoto von Dominik Sacher, Junior Credit Analyst

Credit Analyst
dominik.sacherer@baloise.com

Wichtiger Rechtshinweis

Die vorliegende Werbung dient ausschliesslich Informationszwecken und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar, noch ist sie als Aufforderung anzusehen, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder Nebenleistung abzugeben. Sie richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbietet. Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen werden oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person (im Sinne von Regulation S des US Securities Act von 1933 in dessen jeweils gültiger Fassung) abgegeben werden. Diese Werbung kann eine persönliche Beratung nicht ersetzen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der in diesem Beitrag enthaltenen Angaben wird keine Haftung übernommen. Baloise Fund Invest (CH) ist ein Umbrella-Fonds schweizerischen Rechts der Art "übrige Fonds für traditionelle Anlagen". Für einzelne Teilvermögen oder Anteilklassen kann der Anlegerkreis im Prospekt mit integriertem Fondsvertrag zusätzlich eingeschränkt werden. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Fondsanteilen ist der aktuelle Prospekt mit integriertem Fondsvertrag und der jeweils aktuelle Jahresbericht. Der Prospekt mit integriertem Fondsvertrag sowie der Jahresbericht und Halbjahresbericht können kostenlos angefordert werden bei der Fondsleitung, der Credit Suisse Funds AG, Zürich oder bei der Depotbank, der Credit Suisse (Schweiz) AG, Zürich oder bei der Vertriebsstelle, der Baloise Asset Management AG, Aeschengraben 21, CH- 4002 Basel.