Themenfonds von Baloise Asset Management

Drei Themen für zukunftsfähige Anlagen

Die Baloise sieht für die nächsten Jahre Anlagethemen mit klarem Profil und hohem langfristigen Potenzial und hat deshalb die Baloise Themenfonds geschaffen. Damit profitieren die Anleger vom Zugang zu aussichtsreichen Investitionsbereichen. Die Baloise Themenfonds  investieren als Dachfonds in weltweit vielversprechende und qualitativ hochstehende Investmentfonds. Baloise Asset Management, einer der 20 grössten Schweizer Vermögensverwalter, wählt diese Zielfonds aus. Die Auswahl erfolgt anhand eines hauseigenen, konzernweit einheitlichen Fondsselektionsprozesses. Das Ziel ist es, in die besten Zielfonds anzulegen.

Fondsselektion nach dem «Trichterprinzip»*

Mit den Baloise Themenfonds investieren Sie in Dachfonds. Diese umfassen eine attraktive Palette von thematisch ausgerichteten und nach einem strengen Auswahlprozess ausgewählten Zielfonds. Die Wahl der Zielfonds ist für den Erfolg der Anlage ausschlaggebend. Sie erfolgt bei Baloise Asset Management nach dem bewährten «Trichterprinzip»:

* Beim Themenfonds BFI Positive Impact Select erfolgt die Fondsselektion so, wie im Produktbeschrieb auf der entsprechenden Seite aufgeführt.
  1. Fondsuniversum: Definition der Anlagekategorie, welche analysiert werden soll (z.B. Aktien Global), und Bestimmen der in Frage kommenden Fonds aus der über 20'000 Anlagefonds umfassenden Lipper-Datenbank.
     
  2. Ausschlusskriterien: Vordefinierte Ausschlusskriterien, z.B. Mindestvolumen des Fonds, stellen sicher, dass nur qualitativ hochstehende Fonds in die Analyse einfliessen.
     
  3. Quantitative Analyse: Für jeden Fonds werden rund 30 Kriterien im Bereich Rendite- und  Risiko-Kennzahlen festgelegt, analysiert sowie nach einer bewährten Systematik gewichtet und ausgewertet. Das Ergebnis davon ist eine übersichtliche Rangierung der analysierten Fonds.
     
  4. Nachhaltige Anlage: Die Zielfonds werden gemäss den Vorgaben der Baloise Responsible Investment Policy (RI Policy) ausgewählt. 
     
  5. Qualitative Analyse: Die Fonds, welche jetzt vorne liegen, werden einem detaillierten Prüfverfahren unterzogen. Die Sorgfaltsprüfung betrifft z.B. den Investitionsprozess, das  Portfolio Management und die Risikokontrolle.

Fondsauswahlliste: Die Selektion im Trichterprinzip mündet in die Fondsauswahlliste. Diese bildet die Grundlage für die Zusammenstellung der einzelnen Baloise Themenfonds.

Monatlich wird die Fondszusammensetzung geprüft und bei Bedarf an die Marktverhältnisse angepasst.

BFI Megatrends Select

Den Schwung des Wandels nutzen

BFI Real Estate & Infrastructure Select

Investition in reale Werte

BFI Positive Impact Select

Positive Zeichen setzen beim Anlegen

In passende Fonds investieren