Spannende Fakten zur Vorsorge

Baloise Asset Management
7. Februar 2019
Vorsorgen
Hätten Sie es gewusst?

Früh übt sich...

... wer einmal ein grosser Anleger werden will.

Natürlich ist es wichtig, dass der Nachwuchs auch selbst ein Gespür für Geld und ein Interesse am Sparen entwickelt. Den Grundstein dafür sollten Eltern, Grosseltern oder andere Verwandte jedoch schon mit der Geburt legen. Denn je früher man mit der Vorsorge beginnt, desto mehr profitiert man vom Zinseszinseffekt und desto weniger fallen kurzfristige Schwankungen am Kapitalmarkt ins Gewicht. Besonders gut eignen sich auch für Kinder Fonds als Vorsorgelösung. Denn hier sorgen Profis dafür, dass das eingezahlte Kapital breit über verschiedene Anlagelösungen gestreut wird.

Auszeichnung für besondere Menschen über 65

privatanleger_blogbeiträge_teaser_bücher_

Die Schweizer Limmex AG zeichnet jedes Jahr Menschen aus, die im hohen Alter noch Aussergewöhnliches leisten – dieses Jahr zum ersten Mal mit Medaillen in fünf Kategorien. Eine der Nominierten ist Elisabeth Mascheroni, 87. Sie hat mit 78 Jahren den Lehrgang „Literarisches Schreiben" an der SAL, Schule für Angewandte Linguistik, aufgenommen und dann erfolgreich abgeschlossen. Seitdem hat sie zahlreiche Gedichte, Kurzgeschichten sowie zwei biografische Romane veröffentlicht. Weil Alter nur eine Zahl ist, die Mascheronis Engagement nicht schmälern kann, liest sie regelmässig vor ihrem begeisterten Publikum und plant bereits die Veröffentlichung dreier weiterer Bücher.

Angsthase oder Adrenalin-Junkie?

priatanleger_blogbeiträge_teaser_adler

Unsere persönliche Risikoneigung ist ein wichtiges Kriterium für die Auswahl der richtigen Vorsorgeprodukte. Haben Sie ein Urvertrauen, dass Sie mit Ihren Fonds langfristig richtig liegen, oder schauen Sie zwei Mal täglich, wo Ihre Geldanlage steht? Finden Sie raus, welcher Anlergetyp Sie sind.

baloise_asset_management_private_kontakt

Kontakt - Ansprechpartner für Privatanleger